DSP-Partners Analyse zum deutschen Telekommunikationsmarkt im ersten Quartal 2015

DSP-Partners analysiert den deutschen Festnetz- und Mobilfunkmarkt auf Quartalsbasis.

Mobilfunk

Im ersten Quartal 2015 setzte sich der Rückgang der Anzahl aller SIM-Karten im deutschen Mobilfunkmarkt fort, v.a. bedingt durch einen Rückgang der von Vodafone ausgegebenen Mobilfunkkarten um 572 Tausend gegenüber Ende 2014. Das Wachstum von Deutscher Telekom (+211 Tausend neue SIM-Karten) und O2/ePlus (+54 Tausend) konnte dies nicht ausgleichen.

Breitband/Festnetz

Das größte Wachstum des Kundenbestands bei Breitbandanschlüssen verzeichnete im 1. Quartal 2015 die Vodafone-Tochter Kabel Deutschland mit 123 Tausend neuen Kunden. Im DSL-Geschäft verlor Vodafone jedoch circa 30 Tausend Anschlüsse, sodass Vodafone Deutschland in Summe mit 93 Tausend Anschlüssen wuchs. Die Deutsche Telekom gewann 57 Tausend neue Breitbandkunden. Das Verhältnis von Kabel- und DSL-Kunden lag im deutschen Markt bei etwa 20% zu 80%.

About | Privacy Policy | Sitemap
(c) DSP-Partners 2011-2015